Regenbogenempfang

Freitag, 06. September 2019, 19:00 Uhr
Denkmal Schwemme-Brauerei – An der Schwemme 3-4, 06108 Halle (Saale). Wo?

In diesem Jahr feiert die Regenbogen-Community ein besonderes Jubiläum: 50 Jahre Stonewall!

In der Nacht zum 28. Juni 1969 widersetzten sich queere Menschen in der New Yorker Bar „Stonewall Inn“ in der Christopher Street erstmals den polizeilichen Willkürmaßnahmen und probten den Aufstand gegen Unterdrückung und Ausgrenzung. Dieses Ereignis gilt weltweit als die Geburtsstunde der Emanzipationsbewegung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen. Aus Straßenschlachten wurde eine politische Demonstration für Akzeptanz und gleiche Rechte und zugleich ein buntes Fest für die Sichtbarkeit von Vielfalt in unserer Gesellschaft – der Christopher-Street-Day!
Am Vorabend der diesjährigen Demonstration des Christopher-Street-Days in Halle (Saale) laden wir am 06. September 2019 ab 19:00 Uhr zum Regenbogenempfang in das Denkmal Schwemme-Brauerei ein. Gemeinsam wollen wir auf Fortschritte und Meilensteine sowie Perspektiven und Ziele der LSBTTIQ-Bewegung blicken. Wir freuen uns darauf, bei Sekt und Häppchen ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Vielfalt zu feiern.
Mit dabei: Unser Stadtvorstandmitglied Kim Lang, der Landtagsabgeordnete Wolfgang Aldag und die Trümmertunte Luxuria Rosenburg.

Programm

19:00 Uhr Ankommen & Austausch
19:15 Uhr Begrüßung durch Kim Lang
Kim Lang ist Stadtvorstandsmitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Halle (Saale) und früherer Stadtsprecher der GRÜNEN JUGEND Halle (Saale). Der Soziologe lebt seit 2011 in der Saalestadt und arbeitet an der Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Radikalisierungsprävention im Deutschen Jugendinstitut (DJI). Für die CSD-Woche in Halle mitorganisiert er den Regenbogenempfang, die neue CSD-Opening-Party und die nach 20 Jahren wiederbelebte CSD-Demonstration.
Mehr über Kim Lang: Facebook
19:20 Uhr Redebeitrag von Wolfgang Aldag
Wolfgang Aldag vertritt unser Halle als Abgeordneter im Landtag von Sachsen-Anhalt. Zudem ist Wolfgang Aldag seit 2014 im Stadtrat von Halle. Seit Jahren ist er das „grüne Gesicht“ auf dem CSD Halle, unterstützt diesen finanziell und organisiert gemeinsam mit der GRÜNEN JUGEND den Stand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf dem CSD-Straßenfest. Der pinkfarbene Teppich ist nicht nur zum CSD sondern auch zum IDAHIT zum Markenzeichen geworden.
Mehr über Wolfgang Aldag: Webseite
19:30 Uhr Beitrag von Luxuria Rosenburg
Luxuria Rosenburg ist eine Zumutung. Zu schrill! Zu geil! Zu fett! Zu laut! – Zu schräg, um in der Mitte dieser Gesellschaft ankommen zu wollen. Die Trümmertunte, Polit-Schwester und lyrische Hackfleischtorte der Travestie fragt sich, ob LSBTIQ-Emanzipation wirklich nur noch als identitätspolitische Gleichberechtigung gedacht werden kann. Für sie geht es darum eine Gesellschaft zu gestalten, in der man tatsächlich „ohne Angst verschieden sein kann“. 50 Jahre nach den Stonewall riots und 100 Jahre nach der Gründung des Institutes für Sexualwissenschaft bewegt sie die Frage, was wir dafür heute tun können.
Mehr über Luxuria Rosenburg: Homowiki
20:00 Uhr Get-together bei Sekt, Häppchen und Musik

Anmeldung zum Regenbogenempfang