Regenbogenempfang 2021

Freitag, 10. September 2021, 18:00 Uhr
„Charles Bronson“ – Berliner Str. 242, 06112 Halle (Saale)

Am Vorabend der Demonstration des Christopher-Street-Days in Halle laden wir zu unserem traditionellen Regenbogen-Empfang ein. Zwei Wochen vor der Bundestagswahl wollen wir gemeinsam mit Euch ein starkes Signal setzen und klare politische Forderungen formulieren: Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. Für Akzeptanz und gleiche Rechte. Für Zusammenhalt und neuen Mut.

Euch erwartet ein Queer Poetry Slam, moderiert von Trümmertunte Luxuria Rosenburg (Berlin) und ein spannendes Gespräch mit der grünen Bundestagskandidatin und ersten Trans-Abgeordneten in einem deutschen Landesparlament Tessa Ganserer (Nürnberg) und dem Landtagsabgeordneten Wolfgang Aldag (Halle). Wir freuen uns darauf, uns bei Sekt und Häppchen mit Euch auszutauschen und gemeinsam Vielfalt zu feiern.

Aufruf: Du möchtest selbst einen Text vortragen? Dann nutze die Chance und nimm am Queer Poetry Slam teil! Wir veranstalten eine offene Bühne ohne Wettbewerb. Einen Raum, in dem Du die Möglichkeit hast, Texte der Regenbogencommunity vorzustellen.

Hygienekonzept: Sollte es beim Eintreffen am Veranstaltungsort zu Warteschlangen kommen, müssen Abstände von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden und eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Dies gilt auch für Toilettengänge und bei Betreten des Charles Bronson. Zugelassen sind nur die 3 G (also vollständig Geimpfte, Genesene oder am Veranstaltungstag Getestete). Die Gästeregistrierung sowie Kontaktdatenaufnahme erfolgt über vorherige Anmeldung und vor Ort.

Barrierefreiheit: Der Veranstaltungsort ist leider nur teilweise barrierefrei. Bei vertretbar gutem Wetter wird der barrierefrei zugängliche Außenbereich verwendet. Bei sehr schlechtem Wetter muss auf den unzugänglichen Innenbereich ausgewichen werden, wo sich ebenfalls die Toiletten befinden.

Eine Veranstaltung der AG Vielfalt von Bündnis 90/Die Grünen Halle (Saale). Wir bedanken uns für die finanzielle Ermöglichung bei Wolfgang Aldag (MdL), dem Landesverband Sachsen-Anhalt und dem Stadtverband Halle (Saale) von Bündnis 90/Die Grünen. Der Veranstaltungsort ist teilweise barrierefrei zugänglich (nur Außenbereich).

Programm (vorläufig)

17:45 UhrAnkommen und erste Gespräche
18:00 UhrBegrüßung durch die AG Vielfalt von Bündnis 90/Die Grünen Halle (Saale)
18:05 UhrGrußwort von Steffi Lemke (MdB), Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl für Sachsen-Anhalt
Geboren und aufgewachsen in Dessau ist Steffi Lemke ein Gründungsmitglied der Grünen Partei in der DDR. Seit 2013 vertritt sie Sachsen-Anhalt erneut im Bundestag. Ihre politischen Themen sind, neben dem Natur-, Klima- und Meeresschutz, die Bekämpfung von Rechtsextremismus und die Stärkung unserer Zivilgesellschaft.
18:15 UhrBundestagskandidatin Tessa Ganserer und Wolfgang Aldag (MdL) im Gespräch
Tessa Ganserer kandidiert am 26. September 2021 in Nürnberg für den Deutschen Bundestag. Seit 2013 ist sie Mitglied des Bayerischen Landtags und die erste Abgeordnete in Deutschland, die sich öffentlich als transidente Frau geoutet hat, und damit auch erste Transfrau in einem deutschen Landesparlament.
18:45 UhrQueer-Slam hosted by Luxuria Rosenburg
Luxuria Rosenburg ist eine Zumutung. Zu schrill! Zu geil! Zu fett! Zu laut! – Zu schräg, um in der Mitte dieser Gesellschaft ankommen zu wollen. Die Trümmertunte, Polit-Schwester und lyrische Hackfleischtorte der Travestie fragt sich, ob LSBTIQ-Emanzipation wirklich nur noch als identitätspolitische Gleichberechtigung gedacht werden kann. Für sie geht es darum eine Gesellschaft zu gestalten, in der man tatsächlich „ohne Angst verschieden sein kann“. Mehr über Luxuria Rosenburg: Homowiki
19:15 UhrGet-together bei Sekt, Häppchen und Musik

Anmeldung zum Regenbogenempfang

    Rückblick

    Grüner Regenbogenempfang 2019