Verschiebung der Wahlversammlungen

die zweite Welle der Pandemie hat uns voll getroffen. Ähnlich wie im Frühjahr, müssen wir unsere Kontakte drastisch einschränken.

In einer außerordentlichen Vorstandssitzung am 30.10.2020 haben wir beschlossen, die für den 5. November 2020 vorgesehenen Wahlversammlungen zur Landtags- und Bundestagswahl coronabedingt zu verschieben.

Die Mitgliederversammlung wird am 5.11.2020 um 20 Uhr digital als Videokonferenz erfolgen.

Uns ist bewusst, dass auch nach der Konkretisierung der neuen Corona-Regeln in Sachsen-Anhalt Wahlversammlungen zur Kandidat*innenaufstellung rechtlich weiterhin möglich sind. Trotzdem haben wir uns dazu entschieden zu verschieben, aus Eigenschutz, aufgrund grüner Vorbildwirkung und auf Bitten des Landesvorstandes, mit welchem wir im permanenten Austausch dazu stehen.

Liebe Freundinnen und Freunde, wir haben uns diese Abwägung nicht leicht gemacht, denn es steckt schon viel Arbeit in der Vorbereitung der Wahl- und Mitgliederversammlungen und ihr wollt endlich unsere Direktkandidat*innen für 2021 wählen. Zudem bleibt die Unwägbarkeit, wann Termine wieder besser möglich sind. Wir planen die Wahlversammlungen nun für Anfang Dezember.

Neuste Artikel

Demokratieverteidiger*innenkonferenz

Bunte Politik? Zur Vielfalt in Parteien und Parlamenten – mit Filmvorführung

Ähnliche Artikel