Position

Erklärung zu den angekündigten Demonstrationen am 9. August 2014 in der Silberhöhe

BÜNDNIS 90/DIE Grünen Halle (Saale) stellen sich gegen jede Form der Hetze gegen Roma und AusländerInnen allgemein. Als Mitglied im halleschen „Bündnis gegen Rechts“ haben wir die menschenverachtenden Äußerungen und Gewaltaufrufe auf Facebook sowie das Ansprühen antiziganistischer und nationalsozialistischer Sprüche und Symbole in der Silberhöhe Mitte Juli scharf verurteilt. Für den 09. August ist unter dem Motto „Schnauze in der Platte. Gegen fremdenfeindliche Spießbürger“ eine weitere Demonstration in der Silberhöhe angekündigt. BÜNDNIS 90/DIE Grünen Halle (Saale) kritisieren diese aus folgenden Gründen:

Weiterlesen »

halle-gegen-rechts

PM Bündnis gegen Rechts: Hetze gegen Roma in der Silberhöhe: Was ist dran an den Behauptungen?

Die Initiative Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage stellt sich klar gegen jede Form von Antiromaismus und ist solidarisch mit den Betroffenen antiromaistischer Hetze. Der Begriff Antiromaismus bezeichnet Vorurteile, offene Ablehnung, Ausgrenzung, Feindseligkeit, Abwertung und Benachteiligung von Menschen, die sich als Roma, Sinti und verwandte Gruppen bezeichnen. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Halle (Saale) sind Mitglied im Bündnis gegen Rechts.

Weiterlesen »

Eine Zukunft für die Merseburger Straße

Beschluss der Mitgliedervollversammlung am 09. April 2014 von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Halle (Saale). BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen, dass anstehende Entscheidungen dafür genutzt werden, der Merseburger Straße eine neue Zukunft zu geben. Der Verkehrsraum muss so gestaltet werden, dass die Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer berücksichtigt werden, denn das Leitbild der 1970er Jahre einer autogerechten Stadt hat auch in Halle ausgedient.

Weiterlesen »