Aufruf: Halle blockt – Nazi-Aufmarsch am 1. Mai verhindern

Die Route der Demonstration des Bündnisses „Halle gegen Rechts“ am 01. Mai 2011 steht jetzt fest. Es wird eine Auftaktkundgebung am Rannischen Platz geben. Von dort wird die Demonstration in Richtung Hauptbahnhof ziehen. Nach einem Teil der Strecke gibt es in der Prof.-Friedrich-Hoffmann-Straße die Möglichkeit für ältere TeilnehmerInnen oder Leute mit Kindern auf diesem Kundgebungsplatz zu bleiben. Der Rest der Demo wird über die Phillip-Müller Straße weiter in Richtung Bahnhof laufen. Das Ziel der Demo ist eine Kundgebung in der Ernst-Kamieth-Straße in unmittelbarer Nähe des Auftaktortes der Nazidemo. Hier die Route im Detail:

09.30 Uhr: Treffpunkt am Rannischen Platz
10.00 Uhr: Demonstration ab dem Rannischen Platz über die Phillip-Müller Straße
ca. 10.30 Uhr: Zwischenkundgebung an der Prof.-Friedrich-Hoffmann-Straße
Weiter: Phillip-Müller Straße/ Turmstraße/ Pfännerhöhe/ Raffineriestraße/ Bruckdorfer Straße/ Maybachstraße
ab 11.30 Uhr: Kundgebung in der Ernst-Kamieth-Straße, Ecke Maybachstraße

Mehr Informationen findet ihr auf www.halle-gegen-rechts.de und www.halleblockt.blogsport.de!

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützen diesen Aufruf und die Demo – und bitten alle Mitglieder und SympatisantInnen zur Unterstützung um 09.30 Uhr auf den Rannischen Platz!

Verwandte Artikel