Angriff auf islamisches Kulturzentrum in Halle-Neustadt

PRESSEMITTEILUNG, 22. September 2015, Halle (Saale)
Stadtverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN verurteilen den Angriff auf das islamische Kulturzentrum in Halle-Neustadt
Der bündnisgrüne Stadtverband in Halle verurteilt den Angriff auf das islamische Kulturzentrum in Halle-Neustadt auf das Schärfste. Dazu die Vorsitzende des Stadtverbands BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Grit Michelmann:
„Noch wissen wir nicht genug über den Vorfall von gestern Abend. Klar ist aber, dass wir alle gewalttätigen Angriffe auf Geflüchtete, kulturelle sowie politische Einrichtungen und Menschen mit Migrationshintergrund auf das Schärfste verurteilen. Derartige Gewalttaten sind ein Resultat von Hetzparolen und Hetzkampagnen einiger weniger. Die Mehrheit der Gesellschaft ist hilfsbereit. Das Engagement der Hallenserinnen und Hallenser sowie der Stadt Halle (Saale) sind ein klares Zeichen für die Hilfsbereitschaft gegenüber den zu uns geflüchteten Menschen in Not. Das macht Mut. Wir hoffen, dass sich die Zivilgesellschaft durch solche Vorfälle nicht einschüchtern lässt, sondern die Demokraten darin bestärkt werden, weiter zusammen zu rücken.“

Neuste Artikel

Das grüne Sonnenblumen-Logo auf grünem Hintergrund; vielfältige Menschen auf der Sonnenblume; Schriftzug: "Zusammenhalt in Vielfalt"

AG-Vielfaltsspaziergang

Dennis Helmich als neuer Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/ Die Grünen gewählt

PRESSEMITTEILUNG zum Autofreien Tag in Halle

Ähnliche Artikel