Klimaanpassung in der Stadt – Ein Stadtteilspaziergang

Wann:
12. Mai 2019 um 14:00 – 16:00
2019-05-12T14:00:00+02:00
2019-05-12T16:00:00+02:00
Wo:
Haupteingang des Botanischen Gartens Halle

Der Klimawandel und seine Folgen sind auch lokal in Halle spürbar. Stürme und Starkregenereignisse nehmen zu. Das Jahr 2018 mit seinen langen Hitzeperioden und Trockenphasen haben nur einmal mehr die Zunahme von Extremwetterereignissen unermauert. Abr wie können wir das Leben in Halle neben einem effektivren Klimaschutz als Reaktion auch ganz alltäglich diesem Wandel anpassen? Wie müssen Stadtplanung, Architektur und Begrünung auf diese Herausforderungen reagieren und welche Konzepte gibt es dazu? Und nicht zuletzt soll die Frage beantwortet werden: Was kann jeder/jede Einzelne selbst zu einem lebenswerten Halle im Klimawanel beitragen.

Das wollen wir mit der Landschaftsarchitektin Dr. Christine Fuhrmann bei einem Spaziergang durch Halle hautnah und sichtbar machen. Sie arbeitet an der Uni in Cottbus und ist u.a. Expertin für die Ökologische Stad- und Umweltgestaltung.

Mit dabei sind auch Ihre Kandidat*innen der GRÜNEN zur Kommunalwahl.

Treffpunkt ist am Haupteingang des Botanischen Gartens. Der Spaziergang wird ca. 2h dauern.