Weltfrauentag: Ein einfaches Dankeschön!

PRESSEMITTEILUNG
Halle (Saale), 06.03. 2015, BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Stadtverband Halle (Saale)

Weltfrauentag: Ein einfaches Dankeschön! Bündnisgrüne verteilen Blumen auf dem Weg von der Grünen Etage zur Peißnitz.

Die Stadtvorsitzende Grit Michelmann und die Fraktionsvoristzende der BÜNDNISGRÜNEN im Landtag, Prof. Dr. Claudia Dalbert, treffen sich mit weiteren Mitgliedern des Stadtverbandes um einfach mit einem Blumengruß „DANKE“ zu sagen. Die Aktion startet am Sonntag, 14 Uhr in der Grünen Etage, Kleiner Berlin 2 und wird zur Peißnitz führen.

Prof. Dr. Claudia Dalbert: „Wir wollen an diesem Tag von Frau zu Frau einfach unsere Wertschätzung äußern und darauf hinweisen, dass die Gleichberechtung bei weitem noch nicht gegeben ist. Wir GRÜNE fordern eine Frauenquote von 40% für Aufsichtsräte und Vorstände, damit auch Spitzenpositionen vielfältiger besetzt werden. Die Lohngleichheit von Frauen und Männern ist immer noch nicht gegeben. Die Sorge für die Familie – für die Kinder oder die alten Eltern – bleibt immer noch zu häufig bei den Frauen hängen. Bis zu einer echten Gleichberechtigung gibt es noch viel zu tun.“

Grit Michelmann, Stadtvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE Grünen in Halle: „Es gibt weiterhin Benachteiligungen von Frauen in Deutschland. Darauf müssen wir immer wieder hinweisen. Auf dem Gesetzespapier scheint alles richtig und gleich zu sein, jedoch heisst dies nicht, dass auch der gesellschaftliche Kampf für die Gleichberechtigung der Frau gewonnen ist. Gleichberechtigung findet auch zu Hause in unseren individuellen Vorstellungen von Lebensentwürfen statt. So wollen wir eine Gesellschaft, in der nicht mehr traditionelle Geschlechterhierarchien gelten, sondern eine Vielzahl von Lebensentwürfen und Geschlechterrollen ihren Platz haben.“

Gern kommen wir während des Spazierganges mit den halleschen Bürgerinnen und Bürgern hierzu ins Gespräch.

Verwandte Artikel