Lesung in den Bildungswochen gegen Rechts „Ist das ein Mensch?“ von Primo Levi

Levi_23744_MR2.indd

Primo Levi: Ist das ein Mensch? – Lesung und Diskussion
Ort: Mehrgenerationenhaus Pusteblume, Zur Saaleaue 51
Datum: Donnerstag, 26. März 2015, 18 Uhr
Veranstalter: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Halle/Saale)

Im Buch beschreibt Primo Levi jene elf Monate, die er im Vernichtungslager Auschwitz verbracht hat. Dabei stehen nicht Anklage oder der Wunsch nach Vergeltung im Vordergrund. Levi geht es vor allem um das Gedenken an die Opfer sowie um das Aufdecken der Ursachen und Folgen des Holocaust.

Eine Veranstaltung in den „Bildungswochen – Anerkennen statt Ausgrenzen!“.

Mitglieder von „Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage“ organisieren vom 16. bis 29. März 2015 die inzwischen vierten Bildungswochen für Halle, die während der Internationalen Wochen gegen Rassismus stattfinden. Während der ersten Woche vom 16. bis 22. März wird ein leerstehendes Ladenlokal in der Innenstadt für Ausstellungen, Lesungen, Filmvorführungen, Seminare, Workshops und Zeitzeugengespräche genutzt. Während der zweiten Woche vom 23. bis 29. März finden Veranstaltungen in den Stadtteilen von Halle statt.

Informationen folgen auf: www.halle-gegen-rechts.de

Verwandte Artikel