Grüne Perspektiven zur Schulentwicklungsplanung

Ab August 2014 sind nach den Plänen der Landesregierung als Mindestzahl 80 SchülerInnen für Grundschulen in den Städten Halle, Magdeburg und Dessau vorgesehen und dies bei sinkenden Geburtenanzahlen. Dies gefährdet auch in Halle mehrere kleinere Schulstandorte. Prof. Dr. Claudia Dalbert hat diese vom Kultusminister Stephan Dorgerloh am 12. Februar vorgestellten Pläne an mehreren Punkten kritisiert, denn auch in Halle würden diese Pläne für GrundschülerInnen eine Verlängerung des Schulweges bedeuten.

 Auf Einladung des Stadtverbandes möchte Prof. Dr. Claudia Dalbert darüber, aber auch gerne zu anderen Fragen zur Schulentwicklungsplanung, wie z.B. Gemeinschaftsschule; Inklusion; gemeinsamer Unterricht, mit Euch ins Gespräch kommen. Bitte gebt auch den Termin an andere Interessierte weiter:

Montag, 24. Juni, 18.30 Uhr, in der Heinrich-Böll-Stiftung (Leipziger Straße 36, Eingang Martinstraße)

Verwandte Artikel