Claudia Dalbert ist grüne Kandidatin für den Bundestag

Claudia Dalbert

Prof. Dr. Claudia Dalbert

Mit Dr. Claudia Dalbert hat der Stadtverband Halle (Saale) von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seine Direktkandidatin für die Bundestagswahl am 27. September 2009 gewählt. Die Landesvorsitzende der Bündnisgrünen in Sachsen-Anhalt und Professorin für Psychologie an der Martin-Luther-Universität machte auf der Wahlversammlung klar, dass sowohl Bundes- als auch Landespolitik mit ihrer derzeitigen Krisenpolitik die falschen Prioritäten setzten. Diese sei nicht nachhaltig und zudem auch sozial unausgewogen. Es sei insbesondere nicht vermittelbar, dass finanzielle Mittel in die Hand genommen werden, die an anderer Stelle als nicht aufbringbar dargestellt würden. Insbesondere die Investitionen in Infrastruktur müssten ökologisch und strukturpolitisch nachhaltig erfolgen. Die verfehlte Verkehrspolitik der Regierung eines Flächenlandes wie Sachsen-Anhalt, die den ÖPNV auf dem Land zurückentwickelt, dürfe durch die aktuellen Konjunkturmaßnahmen nicht noch unterstützt werden. Der Verkehr müsse „von Tür zu Tür“ geplant werden, um den Menschen auf dem Land eine flexible und ökologische Mobilität zu gewährleisten. Hierzu würden Millionenprojekte wie die Nordverlängerung der A 14 nichts beitragen. Der Bund muss hier seine Förderrichtlinien ändern und den Wunschkatalog der Landesregierung hinterfragen.

Zudem stellte Claudia Dalbert ihre Vorstellungen eines zukunftsgerechten Bildungssystems klar. So müsse Bildungspolitik auch vom Bund betrieben werden. Die Föderalismusreform sei in diesem Ansinnen ein Rückschritt gewesen. Sie sei daher froh, dass BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sich in ihrem Entwurf des Wahlprogramms mit einem eigenen Kapitel der Bildungspolitik widmen. Bildung sei das beste Mittel zur Durchbrechung von Armut und führe zu sozialem Aufstieg, so die profilierte Bildungspolitikerin. Gemeinsam mit einer Kindergrundsicherung könne es durch Investitionen in Köpfe gelingen, Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien eine Aufstiegsperspektive zu geben.

Dr. Claudia Dalbert ist Direktkandidatin im Bundestagswahlkreis 73, der das gesamte Stadtgebiet von Halle (Saale) sowie die im Saalekreis liegenden Gemeinden Brachstedt, Braschwitz, Götschetal, Hohenthurm, Kabelsketal, Krosigk, Kütten, Landsberg, Morl, Niemberg, Oppin, Ostrau, Peißen, Petersberg und Schwerz umfasst.

Verwandte Artikel